Dr. med. Robert Sarrazin

Facharzt und Psychotherapeut

Privatpraxis

 

Bruderstr. 5

80538 München

Tel.:

089/20005620

Montag-Freitag

08:00 - 17:00 Uhr


Dr. med. Robert Sarrazin, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie München
Dr. med. Robert Sarrazin

Online Psychotherapie

Online-Termine sind spätestens mit der Corona-Krise zur Routine geworden. Inhaltlich unterscheidet sich eine Online Psychotherapie nicht von klassischen Terminen in der Praxis.

 

Der wesentliche Vorteil von Online-Terminen liegt in der Ortsungebundenheit und dem Wegfall von An- und Abfahrt. Einzelne Termine können nach Bedarf auch in der Praxis in München-Lehel durchgeführt werden.

 

Eine Verschreibung von Medikamenten ist ebenfalls online möglich.  

Online-Termin bei Dr. med. Robert Sarrazin jetzt buchen:

Zur Person:

Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie unterstütze ich Sie je nach Bedarf mit beratenden Gesprächen, Psychotherapie oder Medikamenten.

Zu meinem beruflichen Werdegang zählen eine Ausbildung als verhaltenstherapeutischer Psychotherapeut, Leitungserfahrung als Oberarzt in der Psychosomatik sowie über 10 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen psychischen Fachkliniken, zuletzt in der Schön Klinik Roseneck am Chiemsee mit Privatschwerpunkt.

Zu meinen Therapieschwerpunkten zählen insbesondere Depression, Burnout sowie Angst- und Panikstörungen.


Häufige Fragen zu Online Psychotherapie:

Honorar und Kostenübernahme

Für Privatpatienten und Selbstzahler: 

Dr. med. Robert Sarrazin rechnet als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie nach dem 3,5fachen Satz nach GOÄ ab (entspricht ca. 150 € pro Sitzung à 50 min).

 

Dieses Honorar wird abhängig von Ihrem individuellen Versicherungsvertrag ganz oder teilweise von privaten Krankenkassen und der Beihilfe für Beamte übernommen.

Um ganz sicher zu gehen, ob Ihre Kasse die Kosten vollständig übernimmt, rufen Sie am besten bei Ihrer privaten Krankenkasse an.

 

Für Kassenpatienten:

Da wir in einer Privatpraxis tätig sind, ist eine Kostenübernahme durch gesetzliche Kassen in der Regel leider nicht möglich. Sie können aber gerne als Selbstzahler einen Termin bei uns vereinbaren.

Wie gut wirkt Psychotherapie Online?

Studienergebnisse haben gezeigt, dass die Wirkung von online durchgeführten Behandlungen ungefähr genauso stark ist wie klassische Termine von Angesicht zu Angesicht.

 

Die Wirksamkeit ist hierbei u.a. bei Depressionen und Angststörungen wissenschaftlich belegt. Weitere Studienergebnisse belegen, dass sich auch Online eine tragfähige therapeutische Beziehung entwickeln kann, die von vielen Patienten als unterstützend und persönlich bewertet wird. 

 

Online Psychotherapie gehört in verschiedenen Ländern bereits zur Regelversorgung wie z.B. in Großbritannien, USA, Schweden und den Niederlanden. 

Gibt es einen Unterschied zwischen Psychotherapie Online und klassischer Psychotherapie in einer Praxis?

Die Gesprächsinhalte bei einer Online Psychotherapie sind dieselben wie bei einer klassischen Behandlung von Angesicht zu Angesicht. Die Zeitdauer der Sitzungen ist online ebenfalls 50 Minuten.

 

Psychologische Beratung oder Psychotherapie online durchzuführen kann es durch die niederschwelligere Verfügbarkeit und die räumliche Distanz sogar leichter machen, sich in schwierigen Lebenssituationen mitzuteilen.

Wie ist der technische Ablauf bei  einem Online-Termin?

Sie benötigen eine handelsübliche Webcam. In den meisten Notebooks ist diese in der Regel bereits integriert.

 

Sobald Sie sich im Online-Kalender für einen Termin eingetragen haben, erhalten Sie eine E-Mail mit einer TAN und einem Link für die Videokonferenz.

 

Die technische Plattform für die Videosprechstunde wird von Jameda oder Doctolib bereitgestellt.

Passt Online-Therapie zu mir?

Wenn Sie sich fragen, ob Sie überhaupt therapeutische Unterstützung benötigen oder ob eine Online-Behandlung für Sie das Richtige ist, vereinbaren Sie gerne ein Vorgespräch bei mir, um diese Fragen zu klären.

 

Eine Psychotherapie Online durchzuführen ist nicht für jeden das Richtige, insbesondere bei sehr akuten Beschwerden, die eine Behandlung in einer Klinik erfordern.


Praktische Erfahrungen mit Online Psychotherapie:

Zusammengefasst zeigt die praktische Erfahrung, dass es durchaus möglich ist, eine Psychotherapie erfolgreich vollständig online durchzuführen. In vielen Fällen liegen logistisch-organisatorische Gründe für eine Online Psychotherapie vor.

 

Abhängig von den individuellen Beschwerden unterscheiden sich die praktischen Erfahrungen:

Depression:

Depressionen können prinzipiell auch online erfolgreich behandelt werden. Insbesondere die Verschreibung eines Antidepressivums ist online relativ unkompliziert möglich.

 

Bei schweren Depressionen entscheiden sich manche Patienten erfahrungsgemäß im Behandlungsverlauf jedoch um und kommen statt einer reinen Online-Psychotherapie dann doch lieber zu Terminen in die Praxis bzw. kombinieren beide Kommunikationswege miteinander. 

Burnout:

Bei ausgeprägtem beruflichem oder privatem Stress ist es in manchen Fällen unvermeidlich, zumindest einen Teil der Sitzungen als Fernbehandlung Online oder auch über Telefon durchzuführen.

 

Häufig erfolgt bei Burnout im Behandlungsverlauf eine Kombination aus Terminen in der Praxis und Online. Dieses Vorgehen hat sich bewährt und kann gute Ergebnisse hervorbringen.

Angst- und Panikstörungen:

Bei starken Angstzuständen scheint bei der Mehrzahl der Patienten der Wunsch zu überwiegen, den Therapeuten in der Praxis aufzusuchen. Das ist auch keine schlechte Entscheidung, da im unmittelbaren Kontakt Ängste häufig etwas effektiver behandelt werden können.

 

Gerade bei sozialen Ängsten oder bei einer Agoraphobie fällt der Erst-Kontakt jedoch manchmal Online leichter. Auch dagegen ist nichts einzuwenden. Zumindest lässt sich feststellen, dass eine Online-Psychotherapie mit Sicherheit wirksamer ist als gar keine Psychotherapie.

Im weiteren Behandlungsverlauf ist es ja auch möglich, allmählich den Mut für einen Termin in der Praxis zu fassen.

 

Grundsätzlich kann die Behandlung von Angst- und Panikstörungen auch Online effektiv erfolgen. Wenn kein spezialisierter Psychotherapeut oder kein freier Therapieplatz vor Ort zu finden sind, kann es eine gute Lösung sein, die Psychotherapie der Angststörung vollständig online durchzuführen.

Psychosomatische Beschwerden:

Psychosomatische Beschwerden sind häufig zunächst besonders schwer zu greifen und zu verstehen. Es empfiehlt sich daher durchaus, den Therapeuten in der Praxis aufzusuchen.

 

Dennoch gilt auch hier: Wenn Sie an psychosomatischen Beschwerden leiden, ist ein therapeutisches Gespräch Online immer noch wirksamer als gar kein professioneller Kontakt.

 

Auf Psychosomatik spezialisierte Psychotherapeuten sind häufig in unmittelbarer Wohnortnähe nicht zu finden. Für diesen Fall kann es eine gute Lösung sein, einen Online-Termin bei einem spezialisierten Therapeuten zu vereinbaren.