Häufige Fragen

Kostenerstattung und Honorar

Für privat Versicherte und Selbstzahler:

Mein Honorar für privat Versicherte und Selbstzahler beträgt 150 € / Sitzung à 50 min.

Abhängig vom individuellen Versicherungsvertrag übernehmen manche private Versicherungen und die Beihilfe die Kosten nur teilweise, in diesen Fällen ist eine private Zuzahlung erforderlich.

 

Für gesetzlich Versicherte:

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten der Behandlung in meiner Privatpraxis regelhaft leider nicht. Sie können aber gerne als Selbstzahler zu mir kommen.

Psychotherapie-Verfahren

Als ausgebildeter Psychotherapeut arbeite ich mit Verhaltenstherapie als Verfahren der sogenannten Richtlinien-Psychotherapie. Die Verfahren der Richtlinien-Psychotherapie werden so genannt, weil ihre Wirksamkeit evidenzbasiert durch Studien belegt ist und sie somit den Richtlinien der gesetzlichen Krankenkassen für eine Kostenübernahme entsprechen.  

 

Die moderne Verhaltenstherapie zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Ansatz aus, der nicht nur das Verhalten einer Person berücksichtigt, sondern auch ihre Gedanken, Gefühle und Vorerfahrungen in der Biographie.

Eine regelhafte Psychotherapie umfasst meistens ca. 10-30 Sitzungen à 50min.

Ist professionelle Hilfe das Richtige für mich?

Ein Therapeut ist für Sie eine neutrale Person. Im Gegensatz zu Angehörigen oder guten Freunden müssen Sie nicht für ihn mitdenken, was Ihre Gedanken und Worte bei ihm auslösen könnten. Durch die Kombination von Ausbildung, Fachwissen und praktischer Erfahrung mit persönlichen Krisen von vielen anderen Patienten haben Sie einen hoch qualifizierten Gesprächspartner.

Wertungen, die Sie nur zusätzlich belasten, bleiben Ihnen erspart.  

Sie haben einen verlässlichen Gesprächspartner, der da ist und mit Ihnen gemeinsam an der Lösung der Probleme arbeitet.

 

Wenn Sie persönlich das Gefühl haben, dass Sie in einer Situation sind, wo Sie genau das brauchen oder davon profitieren könnten, ermutige ich Sie gerne ein beratendes Gespräch bei mir zu buchen. Wir können dann gemeinsam klären, was Ihnen am besten weiterhilft.  

Wann ist eine Behandlung mit Medikamenten sinnvoll und verschreiben Sie diese?

Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie kann ich Sie sowohl psychotherapeutisch behandeln als auch mit Medikamenten.

Psychopharmaka können helfen u.a. bei Schlafstörungen, Unruhezuständen oder depressiven Verstimmungen. Ob für Sie persönlich eine Behandlung mit Psychopharmaka sinnvoll und hilfreich ist, ist eine sehr individuelle Frage, die wir bei Bedarf gemeinsam im Gespräch erörtern.

 

Antidepressiva beispielsweise bringen in der Regel nur bei mittelgradigen und schweren depressiven Episoden einen Nutzen. Man sollte nicht zu früh mit einer medikamentösen Behandlung beginnen und meistens ist eine Kombination mit einer Psychotherapie am effektivsten.

Wirkt Psychotherapie tatsächlich?

Zu dieser Frage gibt es seit vielen Jahrzehnten umfangreiche Forschung, Literatur und Fach-Diskussionen. Mit Sicherheit gilt: Psychotherapie wirkt, allerdings nicht bei jedem im gleichen Maße. Dies ist fachlicher Konsens und aus diesem Grund wird Psychotherapie auch von den Krankenkassen bezahlt.

 

Laut Studienergebnissen ist beispielsweise bei Depressionen im Durchschnitt die Effektstärke von Medikamenten und Psychotherapie ungefähr gleich. Chronische Depressionen sind etwas höchst seltenes, deutlich über 90% aller depressiven Episoden sind nach spätestens 2 Jahren nicht mehr vorhanden. 

 

Was genau, warum und wie an Psychotherapie wirkt ist eine hochkomplexe Frage, deren hinreichende Beantwortung den Rahmen an dieser Stelle sprengen würde.

Mit Sicherheit kann man sagen, dass Menschen “im Team” häufig besser funktionieren als alleine.

Muss ich mich entscheiden ob ich eine Therapie in Ihrer Praxis oder Online durchführe?

Es handelt sich grundsätzlich nur um unterschiedliche Formen der Kommunikation, die Inhalte sind dieselben. Wir können unterschiedliche Varianten miteinander absprechen. Sie können gerne Ihre komplette psychotherapeutische Behandlung in meiner Praxis am Stachus in München Face-to-Face absolvieren. Vielleicht kommt es aber auch vor, dass sie beruflich bedingt verreisen müssen und den Termin per Webcam oder per Telefon abhalten möchten.

 

Falls die Anfahrt für Sie generell zu weit ist, können wir eine komplette Psychotherapie online durchführen oder Sie kommen nur für einen Kennenlern-Termin am Anfang in meine Praxis nach München.

Wie bekomme ich einen Termin?

Sie haben verschiedene Möglichkeiten einen Termin für ein beratendes Gespräch oder Psychotherapie bei mir zu vereinbaren. Sie können während der telefonischen Sprechzeiten von 9:00-18:00 Uhr gerne in der Praxis anrufen unter 089 20005620 oder Sie nutzen das Kontaktformular.

Außerdem haben Sie auch die Möglichkeit einen Termin direkt Online zu buchen.